Über uns

Our story

Power Stick OY aus Helsinki hat Anfang der 90er Jahre die Stöcke der Marke PRO STICK zusammengebaut. Als die Marke PRO STICK an EXEL verkauft worden ist, entschied sich PSOY selber eine Marke zu lancieren.

Die Erste Fat Pipe Kollektion entstand 1996. Heute ist Fat Pipe der Pirat aber auch einer der Marktleader im Unihockeymarkt. Mit einem gradlinigen Marketing und dem Fokus auf die Funktionalität erkennen immer mehr Spieler die klaren Vorzüge der Marke Fat Pipe.

Sportagon zeichnet sich seit 2010 für den Vertrieb von Fat Pipe für den gesamten Zentraleuropäischen Raum verantwortlich. Mit verschiedenen eigenen Modellen kann Sportagon somit noch besser auf die Bedürfnisse der einzelnen Märkte eingehen.

23 Jahre Erfahrung
52 Fachhändler in der Schweiz
16 Nationalliga Vereine als Partner in der Schweiz
200 Fat Pipe Vereine Weltweit

Stores

Die Marke FAT PIPE hat sich in den vergangenen Jahren stark entwickelt. Beweis dafür sind einerseits über ein Dutzend Nationalligavereine welche mit der finnischen Kultmarke auf Punktejagd gehen. Andererseits aber auch die Partnerschaft mit Swiss Unihockey, mit der Ausrüstung der Nationalteams, und dem Superfinal wo die Marke als Hauptpartner auftritt. Um den steigenden Anforderungen im Unihockeymarkt rund um die Stadt Zürich auch mittel- bis langfristig gerecht werden zu können hat FAT PIPE zwei eigene FACTORY STORES eröffnet.

Die Kunden dürfen sich dabei neben der zentralen Lage auf diverse Benefits freuen:

  • Grösste Auswahl an FAT PIPE Unihockeyprodukten
  • Kompetente Beratung durch Unihockeyprofis
  • Regelmässig exklusive Artikel
  • Individuell zusammengesetzter Stock
  • Beste ÖV Anbindung, PP vorhanden
  • Komplettes Blind Save Torhüter Sortiment
  • Einziges Unihockey-Fachgeschäft in der Städten Zug und Zürich